Handwerker finden: So vermeiden Sie böse Überraschungen

Vom Kostenvoranschlag bis zur Ergebniskontrolle: So finden und beauftragen Sie den passenden Handwerksbetrieb.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Bei der Zusammenarbeit mit Handwerkern sollten Sie teure Überraschungen vermeiden.
  • Am wichtigsten ist es, Vereinbarungen schriftlich festzuhalten.
  • Unsere Tipps helfen Ihnen, das richtige Unternehmen und die richtige Bestellung zu finden.

Neue Fenster können bei richtiger Montage Energie sparen und das Wohnen komfortabler machen. Doch wie findet man den richtigen Handwerksbetrieb für diese Aufgabe und andere Projekte? Wie vermeiden Sie teure Überraschungen?

Das Wichtigste sind schriftliche Vereinbarungen: Wer sich auf mündliche Vereinbarungen verlässt, kann Probleme haben, auf Preisen zu bestehen, Verbesserungen einzufordern oder rechtliche Schritte einzuleiten. Leistungen und Anforderungen sollten daher bereits in Angebotsanfragen gut beschrieben sein. Gerade bei planbaren Projekten wie einem Fensteraustausch sollten Sie sich vor der Kontaktaufnahme mit Handwerksbetrieben über Standards und Knackpunkte informieren.

Diese Tipps helfen Ihnen, den richtigen Handwerker zu finden und richtig einzustellen:

  • Handwerker finden: Die beste Quelle ist der eigene Bekanntenkreis. Wenn ein Unternehmen hier gute Arbeit geleistet hat, ist es sicherlich zu empfehlen. Andere Unternehmen finden Sie beispielsweise über Branchenverzeichnisse oder Online-Portale, auf denen Kunden ihre Pläne beschreiben und Unternehmen dann Angebote unterbreiten. Unbedingt einen Blick auf die Qualifikationen werfen: Handelt es sich um einen Innungsbetrieb? Ein Meisterbetrieb? Erfüllt das Unternehmen in seinem Bereich andere Anforderungen, die beispielsweise die Gilden beschreiben? Hat er aussagekräftige Referenzen?

Schreibe einen Kommentar